Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen

FotostreckeFotostrecke

„sich Zit long“ im Allgäu – der neue Zeitweg in Balderschwang schenkt Zeit zum Erleben und Entspannen., © Gerda Eichholzer

Neue Wege in den Hörnerdörfern - April 2016Neue Wege in den Hörnerdörfern - April 2016

Auf die Merkliste

Tourismus Hörnerdörfer – Pressenewsletter

Themenüberblick:

  • „sich Zit long“ – Neuer Zeitweg in Balderschwang eröffnet am 13. Mai 2016
  • Der Walser Kirchweg – ein alter Weg verschafft neue Kraft
  • Exklusiver Blick in den Naturpark Nagelfluhkette
  • Wandern für Körper und Geist


Neue Wege in den Hörnerdörfern im Allgäu

Fischen i. Allgäu
Das Freizeitprogramm der Hörnerdörfer bietet im Sommer 2016 neue geführte Wanderungen in den Allgäuer Alpen an. Dass sich Entschleunigung, Innehalten und ein achtsames Erleben der Natur mit Urlaubsgenuss verbinden lässt, zeigt das breite Themenangebot. Ebenfalls neu: In Balderschwang wird am 13. Mai der neue Themenweg „sich Zit long“ eröffnet.

„sich Zit long“ – Neuer Zeitweg in Balderschwang eröffnet am 13. Mai 2016
Balderschwang hat einen neuen Erlebnisweg: „sich Zit long“, sich Zeit nehmen, ist sowohl Name als auch Motto. Dazu laden 16 familiengerechte Stationen verteilt auf gut fünf Kilometer Länge ein. Flora und Fauna des Naturparks Nagelfluhkette aber auch Gesundheitsaspekte oder die Allgäuer Kulturlandschaft kommen zur Sprache. So sind Berg- und Heilkräuter das Thema am Punkt „Blütezeit“, der Rothirsch bei „Wildzeit“ und an der Station „Auszeit“ wurde ein Ruhepavillon errichtet. Die Strecke zeichnet sich durch durchwegs breite Alpwege und ein abwechslungsreiches Panorama aus. Zudem beweist der neue Zeitweg die gute und enge Zusammenarbeit der Akteure im Balderschwanger Tal, denn als Themenpaten kümmern sich etwa Landwirte und Hoteliers um die einzelnen Stationen.
Am 13. Mai wird der Zeitweg offiziell eröffnet.
www.balderschwang.de/sich-zit-long

Der Walser Kirchweg – ein alter Weg verschafft neue Kraft
Um das Jahr 1300 besiedelten Bauern aus dem Wallis das Kleinwalsertal. Weil sie dort keine Kirche hatten, besuchten sie die Heilige Messe im gut 25 Kilometer entfernten Fischen. Jeden Sonntag, fast 100 Jahre lang. Heute ist der Kirchweg der Walser eine Wanderung, die auf einzigartige Weise Naturerlebnis, Geschichte und Spiritualität verbindet: Die ehemals rauen aber grandiosen Naturschönheiten entlang des Weges, werden unter kundiger Leitung zu einem Pilgerpfad, auf dem das historische Nachspüren zu einem Hineinspüren in sich und zur inneren Kraftquelle wird. Diese neue, an Ausblick wie an geistiger Erfahrung, reiche Wanderung wird von Mai bis Oktober einmal monatlich angeboten.
www.hoernerdoerfer.de/veranstaltungen-fuer-ihre-gesundheit

Exklusiver Blick in den Naturpark Nagelfluhkette
Der Naturpark Nagelfluhkette, ein Füllhorn an Artenreichtum, Ruhe und beeindruckenden Naturschauspielen – Bei Touren der Reihe „Naturparkt exklusiv“ arrangieren zertifizierte Naturparkführer für Gruppen von maximal acht Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen dieses außergewöhnlichen Habitats. Vom Naturparkbus zum Startpunkt chauffiert, nehmen die Themenwanderungen dabei kulinarische Genüsse oder auch magische Erlebnisse in den Fokus, etwa bei einer Käse- oder Sonnenaufgangstour.
Die Touren werden montags bis donnerstags sowie am Samstag von Anfang Mai bis Ende September 2016 angeboten. Anmeldungen sind in der Gästeinformation Fischen unter Tel. 08326 36460 oder info@hoernerdoerfer.de möglich.

Wandern für Körper und Geist
Naturerlebnis und Handreichungen um Belastungssituationen aufzubrechen und sich nachhaltig zu entspannen, bietet auch die meditative Wanderung „Zeit mit mir“, die immer mittwochs von 9:30 bis 12:30 Uhr am Kurhaus in Fischen startet. Ebenfalls am Mittwoch, jeweils von 9 bis 12 Uhr kann man der Kneippschen Lehre nachspüren. „Auf dem Weg – Wanderung für Leib und Seele“ heißt das Konzept, das vor allem die spirituelle Seite der Kneipp-Philosophie sowie die Elemente sanfte Bewegung und natürlich Wasser aufgreift.
www.hoernerdoerfer.de/veranstaltungen-fuer-ihre-gesundheit

Bildunterschriften
Bild 1: „sich Zit long“ im Allgäu – der neue Zeitweg in Balderschwang schenkt Zeit zum Erleben und Entspannen.
Bild 2: Der alte Walser Kirchweg – eine Wanderung, die Natur, Geschichte und Spiritualität zu einem kleinen, persönlichen Pilgerpfad verbindet.
Bild 3: Magische Momente und tiefe Ruhe: Im Naturpark Nagelfluhkette oder auf den Wanderungen für Leib und Seele in den Hörnerdörfern.

Downloads